Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive
SSW berechnen

Immer wieder gibt es Missverständnisse, wenn es um das Thema der aktuellen Schwangerschaftswoche geht. Dies geht nicht nur aus den vielen Anfragen an unsere Redaktion hervor, sondern auch im Internet wird das Thema der aktuellen Schwangerschaftswoche (SSW) heiß diskutiert. Gibst du beispielsweise den Suchbegriff „SSW berechnen“ bei Google ein, landest du doch sehr rasch bei vielen Forendiskussionen, die sich schlichtweg einer entscheidenden Frage widmen. „In welcher Schwangerschaftswoche bin ich?“. Um eines vorwegzunehmen, diese Frage kann aus mehreren Perspektiven beantwortet werden, doch gibt es einen Erklärungsansatz, der keine weiteren Schlüsse über die aktuelle Schwangerschaftswoche zulässt. Dies wird dir sicherlich dein Gynäkologe genau so erklären. 

 

Es gibt im Internet eine Menge Schwangerschaftsrechner, die dir durch die Eingabe einiger Eckdaten deine genaue Schwangerschaftswoche ermitteln. Die SSW berechnen ist somit garnicht schwierig. An dieser Stelle ist es jedoch wichtig zu wissen, wieso man sich denn genau in dieser Schwangerschaftswoche befindet. Hier ein kleines Gedankenspiel, um die Entwicklung und den Status deiner Schwangerschaft besser verstehen zu können:

Wenn dich jemand fragt, wann du Geburtstag hattest, dann wirst du denjenigen den genauen Tag und den genauen Monat sagen, an dem du geboren wurdest. Die Zeitrechnung deines Alters begann genau in diesem Jahr und jedes Jahr wirst du ein Jahr älter. So weit so gut! Bis hier hin ist das noch alles sehr nah liegend. Nur beginnt hier das Spiel mit der oben genannten Betrachtungsweise. Im Grunde ist dein Alter anders zu definieren, denn eigentlich bist du bereits ein Lebewesen mit der Entwicklung der Eizelle deiner Mutter. Anders ausgedrückt bist du circa 10 Monate älter, da du vor der Geburt bereits im Bauch deiner Mama existiert hast.

 

SSW Berechnen

Die Schwangerschaftswoche (SSW) selbst berechnen

Hier liegt auch der Ansatz bei der Festlegung deiner Schwangerschaftswoche, denn die Rechnung beginnt ab dem letzten Tag deiner Periode. Das ist ganz einfach zu begründen. Am letzten Tag deiner Periode entwickeln sich die neuen Eizellen aus den Ovarien der Eierstöcke. Zwei Wochen später, also zwei Wochen nach dem Ende deiner Periode, kommt es zum Eisprung und die Eizelle wird durch ein Spermium befruchtet. Die Eizelle ist also schon zwei Wochen vor dem Eisprung in ihrer Entwicklung und dient somit als Startpunkt der Berechnung der Schwangerschaftswoche (SSW).

Wenn du nun einen Schwangerschaftstest machst, den du wahrscheinlich erst zwei Wochen nach deinem Eisprung durchführst, befindest du dich bereist in der 4.Schwangerschaftswoche (4.SSW) . Das erscheint im ersten Gedankengang komisch, denn als die Eizelle noch in der Entwicklung war, konnte ja noch keiner ahnen, dass sie befruchtet wird. Für die Berechnung wird also die Entstehung eines neuen Lebens verwendet und das ist nun einmal die Entstehung der Eizelle im Körper der Mutter. Auch dein Gynäkologe verwendet den letzten Tag deiner Periode, um deine Schwangerschaftswoche zu bestimmen. Wie du siehst, ist die Berechnung der Schwangerschaftswoche gar nicht so schwierig wie angenommen.

Du kannst also wunderbar deine aktuelle Schwangerschaftswoche selbst herausfinden und benötigst hierzu keinen Schwangerschaftsrechner. Wie bei so vielen Themen ist es besser, zuerst die Begründung herauszufinden und diese verstehen zu lernen. So interpretierst du deinen Körper und deine Schwangerschaft sehr viel besser.  

SSW berechnen - Eine übersichtliche Zusammenfassung  

  • Die Berechnung der Schwangerschaftswoche (SSW) beginnt mit der Entwicklung der Eizelle
  • Deine neue Eizelle beginnt direkt nach deiner Periode mit ihrer Entwicklung
  • 2 Wochen später kommt es zum Eisprung (circa Ende der 2.SSW)
  • 2 Wochen später würde die Periodenblutungen beginnen. Bleiben diese aus, bist du vielleicht schwanger
  • Du befindest dich somit beim Ausbleiben der Blutungen in der 4.Schwangerschaftswoche (4.SSW)

Berechnung der Schwangerschaftswoche

Erster Tag der letzten Periodenblutung = Startpunkt der Rechnung

+ 7 Tage = 2.SSW

+ 7 Tage = 3.SSW

+ 7 Tage = 4.SSW

Beispiel: Erste Tag deiner letzten Periode war der 02.10.2017

02.10.2017 + 7 Tage = Ab 09.10.2017 = 2.SSW

09.10.2107 + 7 Tage = Ab 16.10.2017 = 3.SSW usw...

Berechnung des Geburttermins

Um nun den Geburtstermin zu berechnen kannst du diese Rechnung nun einfach vortsetzen oder du verwendest diese Formel:

Erster Tag der letzten Periodenblutung – 3 Monate + 1 Jahr + 7 Tage

Beisiel: 02.10.2017 - 3 Monate = 02.07.2017 + 1 Jahr = 02.07.2018 + 7 Tage = 09.07.2018

Der Geburtstermin wäre also der 09.07.2018 (02.10.2017 + 40 Wochen)


Weshalb wird der erste Tag der letzten Periode verwendet?

Es ist schon etwas verwirrend, dass die Schwangerschaft bereits vor der Bildung der neuen Eizelle zur Berechnung der SSW herangezogen wird. Dies hat sich in der Gynäkologie so etabliert, da anders keine einheitliche und vor allem vergleichbare Zeitrechnung unter Schwangeren stattfinden kann. Der Zyklus bei jeder Frau ist unterschiedlich und auch die Zeit der Regelblutung weicht stark ab, so dass durch den ersten Tag der letzten Periode das beste und einheitlichste Bild entstehen kann. 

Du kannst also zu jedem Zeitpunkt deiner Schwangerschaft selbst deine Schwangerschaftswoche herausfinden. Hierzu musst du lediglich wissen, wann der letzte Tag deiner letzten Periode war. Hierzu kannst du den Eisprung als Referenz nehmen und zwei Wochen zurückrechnen. Um das Thema Körper und Schwangerschaft weiter zu durchleuchten, solltest du dir auch die Artikel „Der Eisprung“ , „Der Menstruationszyklus“ und die „Ersten Wochen der Schwangerschaft“ durchlesen.

Vieles hängt mit der Berechnung der Schwangerschaft zusammen. So findet in der Berechnung eine tiefgreifende Definition von Leben oder nicht Leben statt, denn geht die Berechnung von der Entwicklung der Eizelle aus, ist dieses Thema tief umwunden mit der Thematik des Schwangerschaftsabbruchs. Eine Abtreibung setzt nämlich voraus ein Lebewesen oder Nichtlebewesen zu töten. Doch ab wann ist ein Lebewesen ein Lebewesen? Hier eine weiters Gedankenspiel über die „Moral eines Abbruches der Schwangerschaft“.

Die SSW zu berechnen ist eine wunderbare Methode seinen Körper, aber auch die Schwangerschaft besser zu verstehen. Du wirst deine Schwangerschaft sicherlich von Tag zu Tag beobachten und viele Dinge werden für dich in einem neuen Licht erscheinen. Ist dein Baby später auf der Welt  beginnt ein neuer Lebensabschnitt und dein Leben wird komplett auf den Kopf gestellt. Deshalb ist es wichtig, die Dinge zu verstehen, viel zu hinterfragen und auch neue Gedankengänge zu zulassen. Die SSW selbst zu berechnen kann hier absolut dienlich sein. Frag doch mal deinen Partner, was er über die Schwangerschaft, den Eispung und die Periode der Frau weiß! Du wirst erstaunt sein, und er selbst wahrscheinlich auch, wie sehr er sich bei diesen Themen noch im Dunklen bewegt.  

Illustration im Banner: Sebastian Kaulitzki@fotolia

Was ist Babycloud?

Sale Sonderangebote rechts

 

Sale bei Vertbaudet

 

Babycloud empfiehlt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen