Loading...

14.SSW - Die Wochen deiner Schwangerschaft

14 Ssw Schwangerschaftswoche

Dein Fötus beginnt, an seinem Daumen zu nuckeln. Der Kopf ist zwar noch halb so groß wie der Körper, doch das wird sich jetzt ändern. Auch der dünne Flaum bildet sich auf der noch durchsichtigen Haut und sorgt für eine Regulierung der Körpertemperatur. Wie schon in der Woche zuvor angedeutet macht dein kleiner Fötus nun eine rasante Wachstumsphase durch. Zu Beginn der 14.Schwangerschaftswoche ist dein Fötus 12 Wochen alt. Es ist circa 12 Zentimeter groß und wiegt 110 Gramm.

Dein Baby in der 14.SSW

Die Wachstumsgeschwindigkeit hat zugenommen und Tag für Tag kommen neue Zentimeter und Gramm hinzu. Da dein kleiner Fötus noch genug Platz in deinem Bauch hat, kann es sich immer noch austoben und seine Lebhaftigkeit in deiner Gebärmutter ausleben. Du wirst deinen Kleinen noch nicht spüren können, denn es kommt nur in seltenen Fällen vor, dass Schwangere die Bewegungen in solch einer frühen Phase ihrer Schwangerschaft im Unterleib bemerken. Bei Frauen, die ihren Eisprung merken, das ist nämlich nur jede fünfte Frau in Deutschland, ist die Wahrscheinlichkeit höher ihren kleinen Fötus bereits in der 14.Schwangerschaftswoche (14.SSW) zu spüren.

14.SSW Video - Entwicklung von Mutter und Kind

Die Aktivität macht sich am ganzen Körper deines Fötus bemerkbar. Blinzeln, die Wangen anziehen und die Stirn runzeln gehören ab jetzt zum Tagesgeschäft. Dein kleiner Fötus kann sogar schon an seinem Daumen nuckeln. Das kleine Gehirn wächst rasant und vor allem das Großhirn wird immer größer. Blutzellen werden von den Organen produziert. Der Körper wächst ab jetzt schneller als der Kopf, denn der Köper ist zurzeit nur doppelt so groß. Dass muss und wird sich ändern! Auch bilden sich jetzt Augenbrauen über den Augen und ein leichter Flaum auf der Kopfhaut. Dieser Flaum entwickelt sich immer mehr zum Kopfhaar deines Babys.

Noch ein wichtiger Hinweis: Ab der 14.Schwangerschaftswoche (14.SSW) solltest du dich bezüglich der Nackentransparenzmessung entschieden haben. Diese Kontrolle gibt dir mehr Klarheit darüber, ob dein Baby am Down Syndrom leidet. Lass dich dazu noch einmal von deinem Frauenarzt beraten.

14 SSW Embryo

Suchst du bereits Umstandsmode? Wir von Babycloud haben eine Preisvergleich Suchmaschine entwickelt, mit der du zahlreiche Shops durchsuchen kannst, um die beste und günstigste Umstandsmode zu finden. Verwende auch den Sales Filter, um alle Angebote zu entdecken. Unsere Suchmaschine ist natürlich kostenlos. → Jetzt Suchbegriff eingeben und Preisevergleichen. Viel Spaß!

Die Mama in der 14.SSW 

Nun ist es soweit. Bekannte und Verwandt kommen auf dich zu und sprechen dich auf die kleine Wölbung an deinem Bauch an. Du erkennst wie verhalten manche Leute versuchen die richtige Formulierung zu finden, doch am Ende geht es immer wieder auf dieselbe Frage hinaus: „Bist du schwanger?“ Wenn du noch keinem erzählt hast, dass du bereits in der 14.Schwangerschaftswoche (14.SSW) bist, wirst du nun immer öfter auf deinen Bauch angesprochen. Vielleicht lässt du dir ein paar passende Sprüche einfallen, um deinem Gegenüber ein kurzes Scharmgefühl zu verpassen.

14 SSW 14 Schwangerschaftswoche Mutter

Du fühlst dich nun, in der 14.Schwangerschaftswoche (14.SSW), wahrscheinlich auch so richtig in deiner Schwangerschaft angekommen. Es ist zwar noch nicht das Ende des Tunnels, aber ein Teilabschnitt ist erreicht. Einige Symptome, wie Beispielsweise die Morgenübelkeit, sollten jetzt so langsam verschwinden. Deine Schwangerschaft wird jetzt insgesamt angenehmer. Du hast es mittlerweile auch geschafft, deinem Partner zu jeder Zeit deine Wünsche aufzudrücken. So ist ein kleiner Süßigkeitensnack, nach 0 Uhr von deinem Partner serviert, keine Ungewöhnlichkeit mehr.

... was die werdende Mama denkt

Irgendwie tut mir mein Partner leid. Immer muss er meine Laune ertragen und mir alles bringen, was ich möchte. Egal, wenn ich an meinen Rücken, meine Füße und an die Geburt denke, ist das Mitleid verflogen. 

Die Schwangerschaftssymptome sind immer wieder ein zentrales Thema in der Schwangerschaft. Vielleicht ist dir aufgefallen, dass deine Haut sehr frisch und glänzend erscheind. Auch rote Wangen sind häufig zu erkennen. Dies ist durch deinen gestärkten Blutkreislauf zu begründen. Nicht bei jeder Frau sind Merkmale an der Haut zu erkennen. Chloasama, Linea Negra oder Besenreiser, um einige Hautveränderungen in der Schwangerschaft zu nennen. Diese treten wie gesagt nicht bei allen Schwangeren auf, sind zwar unbedenklich, werden jedoch von vielen Schwangeren als unästhetisch empfunden. Um der Haut etwas Gutes zu tun, gibt es auch natürliche Mittel, die du verwenden kannst. Hierbei handelt es sich ganz einfach um Nahrungsmittel, mit besonderen Eigenschaften: Zitrone, Papaya, Minze, Salatgurke, Kokusnuss, Neem Öl und Gelbwurzel (Kurkuma).

Dein Körper verändert sich in der 14.Schwangerschaftswoche (14.SSW) und es kommt dir vielleicht so vor, als würde sich alles an und in deinem Körper auseinanderziehen. Das Gefühl wirkt tatsächlich wie ein Ziehen und Dehnen und das hat auch seine Berechtigung, denn die Vorbereitung auf das Heranwachsen deines kleinen Babys benötigt mehr Platz. Deine Organe verschieben sich leicht, um es deinem kleinen Bauchbewohner so richtig angenehm zu machen.

Nach der Geburt wirst du wieder alles in gewohnter Manier an seinem Platz finden.

14.SSW Bauch

Die Form, das Aussehen und vor allem die Größe des Bauches der Schwangeren ist immer sehr individuell zu betrachten. Es gibt hier keine Formel, wie der Bauch in der 14.SSW auszusehen oder wie groß dieser zu sein hat. Jeder Bauch ist unterschiedlich und das hängt von der Größe des Babys ab und der Position. Vielmehr aber hat die Größe und die Form des Bauches jedoch mit der eigenen Konstitution zu tun. So gibt es Frauen, bei denen man in der 14.SSW keinen Bauch sieht und das nicht einmal ansatzweise. Bei anderen wiederum ist der Bauch in der 14.SSW sehr wohl zu erkennen. Und dann gibt es wieder andere, bei denen ist der Bauch wiederum so rund, dass die ersten Rückenschmerzen in der 14.SSW auftreten. Wie man sehen kann, gibt es also keine wirklich Formel, was den Bauch in der 14.SSW betrifft. Jedoch hat das Institut of Medicine / USA eine Studie zum BMI in der Schwangerschaft herausgearbeitet, in der man einige Richtlinie finden kann. So wird geschrieben:

"This report gives women and their health care providers an evidence-based answer to the question of how much weight women should gain during pregnancy," said Kathleen M. Rasmussen, professor of nutrition, division of nutritional sciences, Cornell University, Ithaca, N.Y., and chair of the committee that wrote the report. "We call on health professionals to adopt these guidelines and help women follow them so that mothers and their children will have the best health outcomes possible."

Übersetzung:

"Dieser Bericht gibt Frauen und ihren Gesundheitsdienstleistern eine basisorientierte Antwort auf die Frage, wie viel Gewicht Frauen während der Schwangerschaft zunehmen sollten", sagte Kathleen M. Rasmussen, Professor für Ernährung in der Abteilung für Ernährungswissenschaften, Cornell University, Ithaca, NY und Vorsitzende des Ausschusses. "Wir fordern Gesundheitsexperten auf, diese Richtlinien zu übernehmen und Frauen zu unterstützen, damit Mütter und ihre Kinder die besten gesundheitliche Grundlage haben."

Der Bauch in der 14.SSW ist also erst einmal sehr relativ zu betrachten. Die Gewichtszunahme innerhalb des BMI ist hier die viel wertvollere Methode auf seinen gesundheitlichen Zustand zu achten, denn der BMI gibt dir eine Relation, eine Größe, die du in ein Verhältnis setzen kannst. Um es noch mal kurz zusammen zu fassen: Laut dieser Richtlinien sollte eine normalgewichtige Frau (BMI 19,8-26,0) in etwa 1,8 Kg monatlich zunehmen, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Untergewichtige Frauen können bis 2,5 Kg zunehmen, generell übergewichtige Frauen sollten in der Schwangerschaft nicht mehr als 1,3 Kg zunehmen. Diese Angaben sind natürlich sehr mit Vorsicht zu genießen, denn mit deiner Ernährung gewährst du den Nährstofftransfer zu deinem Baby im Bauch. Deshalb ist nicht die Menge an Lebensmittel entscheidend, sondern die Qualität deiner Ernährung.

Sich in der 14.SSW mit dem Bauch auseinander zu setzen macht durchaus Sinn. Liest man sich die durchschlägigen Mamaforen durch, bemerkt man, wie unterschiedlich doch die Bäuche in der 14.SSW sind. Am besten erkennt man dies, ab wann eine werdende Mutter nach Umstandsmode sucht. So gibt es Schwangere, die in der 14.SSW auf Grund des noch sehr kleinen Bauches noch nicht mal im Entferntesten an Umstandsmode denken. Andere wiederum sind spätestens in der 14.SSW komplett mit Umstandsmode eingedeckt. So unterschiedlich wie der Bauch in der 14.SSW ist, so unterschiedlich verläuft auch bei jeder Frau die Schwangerschaft.

Quellen und Weiterführendes

Uni Mainz "Fakten und Zeitangaben zur menschlichen Entwicklung" https://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Embryology/Woche14.htm

https://www.human.cornell.edu/dns/academics/undergraduate/nsmajor

https://www.betterhealth.vic.gov.au/health/healthyliving/baby-due-date

https://www.exzellenzcluster.uni-konstanz.de/arni-geschichte-embryo.html

 

Unsere Preisvergleich Suchmaschine

Bis 75% günstiger

Finde aus über 40.000 Artikeln den besten Preis

Babycloud

Was ist Babycloud?