Loading...

21.SSW - Die Wochen deiner Schwangerschaft

21 Ssw Schwangerschaftswoche

Wieder ist eine Woche deiner Schwangerschaft vergangen und neue Veränderungen sind bei deinem kleinen Fötus sichtbar. Ein kurzer weicher Flaum bildet sich auf der Haut, der vor der Geburt jedoch wieder zum größten Teil verschwindet. Verantwortlich ist dieser Flaum für die Regelung der Körpertemperatur. Die 21.Schwangerschaftswoche (21.SSW) hat begonnen und dein kleiner Fötus wiegt nun schon 480 Gramm und misst circa 26,6 Zentimeter. Die Länge wird vom Scheitel bis zur Ferse gemessen.

Dein Baby in der 21.SSW

Das Wachstum deines Kleinen ist ungebrochen. Lungenbläschen bilden sich, die Leber und Milz beginnen mit der Produktion der weißen Blutkörperchen und das kleine Herz deines Babys schlägt circa 150 Mal in der Minute und pumpt dadurch mehr als 100 Liter Blut pro Tag durch den Körper deines kleinen Fötus. Der Herzschlag entwickelt sich von Tag zu Tag und wird immer kräftiger. Bald ist er so kräftig, dass du ihn durch das Auflegen deines Ohres auf deinen Bauch hören könntest. Du wirst wahrscheinlich nicht so weit runter kommen, doch kann das dein Partner gerne mal ausprobieren, um dem Herzschlag deines Babys zu lauschen. 

In der 21.Schwangerschaftswoche wächst auch das Haar auf dem Kopf deines Babys weiter. Auch die Zahnleisten für die kleinen Milchzähne wachsen heran. Die Haut beginnt nun damit undurchsichtiger zu werden, denn zurzeit ist sie noch ziemlich rosa und durchsichtig. Die Haut wird außerdem mit einem feinen Flaum bedeckt, der zur Regulierung und zum Erhalt der Körpertemperatur dient. Er wird auch Lanugo Behaarung genannt. Dieser Flaum wird bis zur Geburt zum größten Teil wieder verschwunden sein.

Die kleinen dünnen Härchen fallen im Laufe deiner Schwangerschaft ab und befinden sich dann in deinem Fruchtwasser deiner Gebärmutter. Dein kleiner Fötus nimmt somit beim Schlucken des Fruchtwassers auch die kleinen Härchen mit auf. Der nahezu gesamte Verlust der sogenannten Lanugo Behaarung wird im letzten Monat deiner Schwangerschaft als Reifezeichen bezeichnet. Dein Baby ist dann nämlich bereit für die Geburt.

Im Großen und Ganzen befindet sich der Körper deines kleinen Sprösslings in der 21.Schwangerschaftswoche (21.SSW) mitten in der Wachstumsphase. Die Ansätze der Wimpern sind zu beobachten, die Fingernägel werden immer härter und auch die Knochen des Skeletts verhärten sich. Zwei kleine kreisförmige Ansätze bilden sich auf dem Brustkorb. Dies werden die Brustwarzen, die mit ihrer Entwicklung beginnen.

Die Mama in der 21.SSW

Auch in der 21.Schwangerschaftswoche (21.SSW) sind die meisten Begleiterscheinungen deiner Schwangerschaft verschwunden. Du wirst dich in der kommenden Zeit wohler fühlen als zuvor, es könnte die schönste Zeit in deiner Schwangerschaft werden. Übelkeit, verstärkter Harndrang und deine Müdigkeit sollten nun endgültig der Vergangenheit angehören. Außerdem bist du noch nicht zu Rund und kannst dich deshalb noch prima bewegen. Du solltest diese Zeit genießen und mal so richtig relaxen, denn im dritten Trimester werden, abgesehen von der Geburt, neue Anstrengungen auf dich zu kommen.

Das mit der Anstrengung ist ein weiteres wichtiges Thema in der Schwangerschaft. Du solltest deine Schwangerschaft nicht unterschätzen und deinem Körper nicht mehr so viel zumuten. Schwere Gegenstände anzuheben solltest du unterlassen und diese Arbeit lieber deinem Partner, deinen Freunden oder deinen Eltern überlassen. Die Schwangerschaft verändert deinen Körper und auch, wenn nun die meisten Schwangerschaftssymptome weg sind, gilt es seinen Körper zu behüten.

... was die werdende Mama denkt

Ich bin nun schon so rund, dass nicht mal mehr mein Schluppi passt.  

Das verschwinden der Schwangerschaftssymptome ist auch ein Grund, weshalb viele Frauen nun auch wieder verstärkt das Bedürfnis auf Sex mit ihrem Partner verspüren. Das Verschwinden der Schwangerschaftssymptome und die hervorragende Durchblutung der Vagina in der Schwangerschaft sind hierfür verantwortlich. Der nun schon relativ runde Bauch kann jedoch ein beachtliches Hindernis darstellen. Mit etwas Kreativität kann jedoch kein Bauch zu groß sein, um die eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Sorgen vor Sex in der Schwangerschaft braucht ihr euch somit keine zu machen. 

Es kann in der 21.Schwangerschaftswoche (21.SSW) bereits zu den ersten Wassereinlagerungen in deinen Händen und Füßen kommen. Dies ist nicht mit Schmerzen verbunden. Diese Wassereinlagerungen treten bei allen Frauen unterschiedlich auf. In den meisten Fällen sind starke Wassereinlagerungen kurz vor der Geburt am stärksten. Der Körper der Frau, beginnt sich schon sehr früh auf die Geburt vorzubereiten und so sind Wassereinlagerungen ein intelligenter Schutzmechanismus. Bei der Geburt verliert die junge Mutti viel Wasser. Der Köper reagiert und holt sich die fehlende Flüssigkeit aus den abgelagerten Wasserreserven. Verstärkt treten Wassereinlagerungen in Händen und Füßen auf, können jedoch auch an anderen Körperstellen auftauchen.

Gönne dir doch eine entspannende Hand- und Fußmassage mit anschließender Maniküre und Pediküre. Bei heißen Sommertagen können die Hände und Füße doch recht heftig anschwellen. Das ist der Einlagerung von Wasser in deinem Gewebe verschuldet. Wußtest du, dass Wassereinlagerungen eine Vorbereitung auf die Geburt sind? Bei der Geburt verlierst du nämlich viel Flüßigkeit und somit hat dein Körper für den Tag der Geburt viele Reserven, auf die er zurückgreifen kann. Eine entspannende Massage ist vor allem aufgrund der Wassereinlagerungen ab der 21.Schwangerschaftswoche (21.SSW) absolut empfehlenswert.

Unsere Preisvergleich Suchmaschine

Bis 75% günstiger

Finde aus über 40.000 Artikeln den besten Preis

Babycloud

Was ist Babycloud?