Kindersitze – Auf was du beim Kauf achten solltest?

 In Baby Tipps

Sich den passenden Kindersitz für sein kleines Baby zu kaufen, macht bereits vor der Geburt Sinn, denn sicherlich willst du dein Neugeborenes vom Krankenhaus mit dem Auto nach Hause fahren. Viele werdende Mütter zerbrechen sich den Kopf über das richtige Modell, denn schließlich will man einen sicheren Kindersitz, der superbequem ist und man will auf jeden Fall einen Kindersitz, in den der kleine Nachwuchs auch noch längere Zeit hineinpasst. Es macht also Sinn sich einen Überblick zu beschaffen, denn es gibt zahlreiche Modelle in allen Variationen.

Sich mit den unterschiedlichen Kindersitzgrößen vertraut zu machen, ist der erste Schritt, sich mit dem Thema Kindersitze auseinanderzusetzen. Hierzu solltest du die Normgruppen, in Verbindung mit den mitwachsenden Kindersitzen kennen. Eine Übersicht kann dir helfen zur richtigen Zeit den richtigen Kindersitz zu kaufen, denn nichts ist ärgerlicher, als einen Sitz zu kaufen, der nur einige Monate von Nutzen ist und durch einen größeren ersetzt werden muss.

Kindersitze – Die Normgruppen

Gruppe 0

0 bis 10 kg

Geburt bis 1 Jahr

Bis 75 cm

Gruppe I

9 bis 18 kg

1 bis 4,5 Jahre

75 bis 100 cm

Gruppe II

15 bis 25 kg

3,5 bis 7 Jahre

bis 125 cm

Gruppe III

25 bis 36 kg

7 bis 12 Jahre

bis 150 cm

Um einen passenden Kindersitz für dein Kind zu finden, solltest du dich ach mit den mitwachsenden Kindersitzen befassen. Hier findet eine Kombination mit der Normgruppe statt, was den Kindersitz für eine längere Zeit brauchbar macht.

Die mitwachsenden Kindersitze

Gruppe 0+

0 bis 13 kg

Geburt bis 2 Jahre

bis 90 cm

Gruppe 0/I

0 bis 18 kg

Geburt bis 5 Jahre

Bis 100 cm

Gruppe I/II

9 bis 25 kg

1 Jahr bis 7 Jahre

72 cm bis 125 cm

Gruppe I/II/III

9 bis 36 kg

1 bis 12 Jahre

75 cm bis 150 cm

Gruppe II/III

15 bis 36 kg

3,5 bis 12 Jahre

95 cm bis 150 cm

Kriterien für den Kauf eines Kindersitzes

Nicht nur die Größen spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für den richtigen Kindersitz für dein Baby. Auf was kannst du also noch beim Kauf eines Kindersitzes achten?

  • Kindersitze, die sich in Kombination eines Folgesitzes ergänzen lassen
  • Kindersitze mit ISOFIX Station (Base) oder ohne
  • Gurtbandlänge
  • Gurtkonzept / einfaches Anschnallen
  • Stoffqualität
  • Anfälligkeit für Fehlmontagen
  • Styropor – Kopfschutz an der Seite
  • Viel Zubehör
  • Gewicht des Kindersitzes
  • Fixierung an der Kopfstütze
  • Abnehmbarer Bezug zur Reinigung
  • Preis und Garantie

Wenn du auf der Suche nach einem passenden Kindersitz bist, wirst du zwangsläufig auf die Firma Dorel stoßen, die mit Ihrer Marke Maxi Cosi eine große Palette an Kindersitzen und Babyschalen anbietet. Die niederländische Firma ist europäischer Marktführer und bietet Kindersitze in vielen Preiskategorien. Hier findest du Kindersitze von Maxi Cosi. Beispielsweise schneidet die Maxi Cosi Pebble Babyschale bei einem Kindersitz vergleich von Autobild mit sehr gut ab und kann von der Geburt bis hin zum 15. Lebensmonat verwendet werden. Die Basis kann für einen Folgekindersitz nach dem 15. Lebensmonat deines Babys verwendet werden.

Die Augenfarbe deines BabysDer Richtige Kinderwagen - Auf was achten beim Kauf