Himmelbett für Baby? Darum ist das eine gute Idee!

 In Baby Tipps, Ratgeber

Anzeige

Der erste Schlafplatz ist nach der Geburt meist eine kleine Wiege. Die ist klein und gibt dem Säugling damit ein Gefühl von Sicherheit. Schnell sind die Kinder aus diesem Schlafplatz herausgewachsen. In einem großen und offenen Bett fühlen die Babys sich noch verloren. Ein Himmelbett ist daher eine sinnvolle Variante. Durch die Stoffe über dem Bett empfindet sich das Kind geborgen. Es kann sich unter dem Himmel entspannen und einschlafen. Ein Mobile sorgt dafür, dass die Phase des Einschlafens von angenehmen Eindrücken begleitet wird. Ein ruhiger Schlaf ist die Folge der entspannenden Umgebung. Nach dem Aufwachen sind dort die bekannten Objekte zu sehen. Das Baby wird sich damit ablenken. Die Wartezeit, bis die Eltern es aus dem Bett holen können, wird mit dem Betrachten der Spielzeuge über ihm verbracht.

Was ist ein Himmelbett?

Diese Form des Schlafplatzes ist schon lange bekannt. Zuerst wurden nur die Wiegen mit einem Himmel ausgestattet. Später wurde erkannt, dass die freundliche Begrenzung auf das Kind beruhigend wirkt. Eine Stange wird über dem Bett montiert. An der obersten Stelle wird ein freundlicher Stoff befestigt. Dieser fällt dann bis zum Boden des Bettes hinab. Der Blick des Kindes ist damit auf diesen Raum begrenzt. Die Umgebung wird nicht mehr gesehen. Ablenkungen des Tages werden so leichter ausgeblendet. Der Schlaf kann unter dem Himmel aus Stoff schneller eintreten.

Welche Wirkungen hat ein Himmelbett auf Babys?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Himmelbett für Baby oder Kleinkind wird genutzt, um einen beruhigenden Effekt zu erreichen. Der Himmel begrenzt den optischen Raum, in dem das Kind liegt. Die Spielsachen und andere Dinge, die an die Aktivität des Tages erinnern, können leichter ausgeblendet werden. Ein Gefühl von Ruhe und Sicherheit wird damit verstärkt. Ein attraktives Stoffmuster kann Bilder besitzen, die von dem Säugling betrachtet werden. So schlummert er langsam ein. Die immer gleichbleibenden Eindrücke wirken beruhigend. Auf diese Weise wird das Bett zu einem Wohlfühlort für das Kind. Es kann in dem Himmelbett schnell lernen, alleine einzuschlafen.

Optischer Anreiz

Bei der Auswahl des Stoffes wählen die Eltern die Motive aus, die für sie passend erscheinen. Das Neugeborene wird diese Optik vor dem Einschlafen als Letztes und nach dem Aufwachen als Erstes erblicken. Es gibt Himmel, die mit bunten Bildern gestaltet sind. Andere Stoffe haben eine beruhigende Grundfarbe, die mit Sternen oder kleinen Wolken aufgelockert sind. Das Himmelbett für Baby dunkelt den Schlafbereich leicht ab. Wichtig ist dabei, dass die Babys sich unter den optischen Reizen aufgehoben fühlen.

Mobile

Unter der Spitze des Himmels lassen sich Spielzeuge oder ein Mobile aufhängen. Die Höhe wird so gewählt, dass das Baby die Objekte nicht berühren und herabreißen kann. Viele Mobiles sind zusätzlich mit einer Spieluhr ausgestattet. Die beruhigende Melodie wird beim Zubettgehen eingeschaltet. Während die Musik spielt, werden kleine Figuren vom Motor langsam bewegt. Das Kind wird die bekannten Töne hören und die Objekte beobachten. Das Abspielen des Mobiles kann zu dem Ritus werden, der das Einschlafen begleitet. Regelmäßigkeiten wirken beruhigend auf die Kinder. Ein ruhiger Schlaf wird durch die entspannte Umgebung unterstützt.

Schutzfunktion

Werden Babys mit mehreren Geschwistern groß, kann der Himmel ihren Schlafraum optisch schützen. Wird der Himmel geschlossen, symbolisiert das den anderen Kindern, dass das Baby nun schläft. Die Spiele werden in dieser Zeit ruhiger und entspannter.

Insekten

Unter dem bunten Stoff kann unauffällig ein Insektenschutz angebracht werden. Wird das Baby ins Bett gelegt, wird dieser überall unter die Matratze geklemmt. Nun können keine störenden Insekten an das Kind gelangen. Stiche oder Störungen durch Fliegen werden damit sicher verhindert. Nach dem Aufstehen wird das Netz eingerollt. Auf diese Weise können sich keine Tiere im Gewebe verstecken.

Licht

Einige Kinder schlafen nicht gerne in absoluter Dunkelheit ein. Werden die Lampen ausgeschaltet, werden sie unruhig und beginnen zu weinen. Die Angst verhindert dann das ruhige und entspannte Einschlafen. Eine Lampe, die abends noch eingeschaltet bleibt, kann für das erwünschte Licht sorgen. Der Stoff des Himmelbetts schirmt die Helligkeit ab. Das Kind nimmt das Licht wahr und fühlt sich geborgen. Einige Nachtlichter werden abends in die Steckdose gesteckt. Sie sorgen für ein mildes Licht. Selbst viel später noch finden die Kinder damit während der Nacht den Weg zu Toilette.

Geräusche

Stoffe schlucken den Schall. Die Lautstärke der Töne des Tages wird durch das Gewebe des Himmels gemildert. Dies sorgt dafür, dass die Babys die Klänge der Abläufe noch wahrnehmen. Da sie nur leiser gehört werden, fühlen sie sich in ihrem Schlaf nicht gestört. Gleichzeitig wird die Anwesenheit der Familie als beruhigend empfunden.

Was sollte man beim Kauf beachten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bettwäsche der Säuglinge muss regelmäßig gewaschen werden. Es ist sinnvoll, wenn auch der Stoff des Himmels und der Betteinrahmung in der Waschmaschine gereinigt werden können. Dürfen die Gegenstände zusätzlich in den Trockner, kann die komplette Wäsche vor dem nächsten Einschlafen wieder am Himmelbett befestigt werden. Auf diese Weise kann der bekannte Rahmen beibehalten werden. Das Baby schläft dann beruhigt in seinem sauberen Bett ein. Diverse Gegenstände können in unterschiedlichen Lagern aufbewahrt werden. Stoffe, Stangen und Zubehör können auf verschiedenen Wegen den Kunden erreichen. Es ist dann wichtig, die Bestellung mit einem größeren Zeitfenster aufzugeben.

Himmelstange

Diese Teile werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Sie können aus einem Stück gefertigt werden. Einige Produkte lassen sich per Hand zusammenbauen. Ist eine Himmelsstange sehr lang, wird sie eventuell in einem Langgutlager aufbewahrt. Von diesem wird der Transport mit einer speziellen Spedition durchgeführt. Diese sorgt dafür, dass die lange Himmelsstange unbeschädigt beim Kunden ankommt.

Vorhänge

Bei der Auswahl der Stoffe aus Naturmaterialien zu bevorzugen. Wurden diese nach ökologischen Standards produziert, werden weder Chemikalien noch andere Schadstoffe an den kindlichen Körper abgegeben. Die Durchlässigkeit der Haut begünstigt die Aufnahme solcher Substanzen. Daher sollte neben der Kleidung auch die Bettwäsche besonderen Vorgaben entsprechen. Ist das Gewebe mit kindgerechten Motiven bedruckt, animieren diese zur Betrachtung. Die freundlichen Bilder werden in der Phase des Einschlafens eingehend betrachtet. Die Struktur des Stoffes sollte eine Luftdurchlässigkeit gewährleisten. Dadurch wird die Gefahr der Stauwärme im Himmelbett vermieden.

Material

Die montierte Stange, die den Himmel trägt, sollte stabil sein. Oft werden sie aus Holz oder Metall produziert. Die Tragfähigkeit muss das Gewicht der kompletten Stoffbahn dauerhaft stabilisieren. Wird der Stoff zum Waschen abgenommen, darf das Material diesen nicht beschädigen. Die Farbe der Stange sollte sich nicht auf dem Gewebe abzeichnen.

Maße

Bei der Auswahl des Himmels und der Stange sollte die Größe des vorhandenen Bettes bekannt sein. Werden die Gegenstände unabhängig voneinander erworben, muss die Stoffbahn ausreichend lang und tief sein. Der Korpus der Kinderbetten ist häufig so gearbeitet, dass dieser mit dem Kind heranwachsen kann. Der Himmel sollte entsprechend flexibel sein.

Fazit

Wird das Kinderzimmer eingerichtet, ist die Wahl des Bettes eine wichtige Entscheidung. Die Matratze und der Lattenrost müssen dem Kind einen guten Schlaf ermöglichen. Der Himmel wird das Bett zu einem angenehmen Ort für den Säugling machen. Die wohlige Nähe der Stoffe gibt ihm ein Gefühl von Geborgenheit. Das Nest, das an den Gitterstäben fixiert wird, verhindert ein Anstoßen an dem festen Rahmen. Ein zusätzliches Mobile sorgt dafür, dass lustige Figuren unter dem Betthimmel schweben. Die angenehmen Klänge der Musik erleichtern das Einschlafen. Nach kurzer Zeit wird das kleine Kind in seinem gemütlichen Bett ruhig einschlafen.

In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie detailliert alles wissenswerte darüber ab wann man abstillen kann..