Donnerstag, 04. Juni 2020

Die optimale Marketing Beratung - Welche Fähigkeiten braucht man

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Viele Vermarkter glauben, dass der einzige Weg zum Erfolg am Arbeitsplatz darin besteht, die Karriereleiter als Vollzeitbeschäftigter zu erklimmen. Was sie nicht merken, ist, dass sie eine andere Wahl haben: ein selbstständiger Marketingberater zu werden. Der Markt für unabhängige Beratungen wächst, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass einige Unternehmen zögern, in teure große Marketing- oder Werbefirmen zu investieren, und stattdessen darauf abzielen, in einen einzelnen Experten zu investieren, der ihre vorhandenen Teams schulen kann.

{module Werbung Oberes Drittel Im Text}

Selbständigkeit ist natürlich nicht jedermanns Sache; Es gibt Vor- und Nachteile bei jedem Job. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Marketingberater werden und entscheiden Sie, ob dieser Beruf zu Ihnen passt.

Was macht man in der Marketing Beratung?

Die Aufgabe eines Marketingberaters ist von Unternehmen zu Unternehmen und von Projekt zu Projekt sehr unterschiedlich. In der Regel müssen Unternehmen jedoch beraten werden, wie sie ihre Kunden am besten erreichen können. In der Marketing Beratung werden aktuelle Marketingideen bewertet und Verbesserungsvorschläge unterbreitet, Social Media oder andere Marketingkampagnen geplant und implementieren, andere Marketingfachleute zu Best Practices geschult und neue Inhalte, Workflows oder Methoden vorgeschlagen, um die Verbraucher zu erreichen. Anschließend verfolgen Marketingberater den Erfolg von Marketingstrategien mithilfe von Analysewerkzeugen. 

Qualifikationen für einen Marketingberater

Wenn Sie auf dem Gebiet der Marketing Beratung tätig sein möchten, müssen Sie bestimmte Schritte unternehmen, um erfolgreich zu sein, einschließlich des Erwerbs eines Abschlusses, der Entwicklung von Berufserfahrung und des Aufbaus eines Kundenstamms. Hier ist eine kurze Übersicht über die Qualifikationen und Eigenschaften, die Sie benötigen:

  • Bachelor-Abschluss in Marketing, Business oder Kommunikation 
  • ein Portfolio, das eine Erfolgsgeschichte im Marketing zeigt
  • mehrjährige Erfahrung als hauptberuflicher Corporate Marketer
  • Expertise in einer bestimmten Nische oder Erfahrung in einer Vielzahl von Branchen
  • ausgeprägte Fähigkeiten im Verfassen von Texten und Kommunikation

Jetzt, da Sie die Fähigkeiten kennen, die Sie benötigen, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um Ihren Erfolg weiter zu festigen.

Welche Maßnahmen sind das?

Verdienen Sie sich das Vertrauen ihrer Kunden

Sie werden nie die Kunden akquirieren, die Sie möchten, wenn Sie kein Vertrauen aufbauen können. LinkedIn-Empfehlungen und Website-Testimonials können helfen, dieses Vertrauen aufzubauen. Es gibt drei Dinge, die ein Kunde benötigt, um Ihnen zu vertrauen: die Gewissheit, dass Sie liefern werden; der Glaube, dass Sie mehr wert sind, als Sie ihnen in Rechnung stellen, und die Garantie, dass Sie eine klare und zeitnahe Antwort geben, wenn sie sich an Sie wenden.

Entwickeln Sie ein Verständnis dafür, wie Marketing Marken beeinflusst

Einige Auftraggeber möchten eine dauerhafte Marke aufbauen, der die Kunden vertrauen, da sie sich um die Maximierung ihres Nettogewinns bemühen. Marketingberater machen manchmal den Fehler, sich auf die Maximierung des Umsatzes zu konzentrieren und nicht auch die Markenwahrnehmung zu berücksichtigen. Beispielsweise könnte ein Angebot zum halben Preis den Umsatz eines Kunden vorübergehend steigern und dessen Gewinnmarge erhöhen. Wenn der Kunde jedoch jahrelang ein luxuriöses Image entwickelt hat, kann dies die Marke schädigen und das langfristige Wachstum beeinträchtigen.

Unverzichtbar werden

Wenn Sie als Berater anfangen, kann es schwierig sein, Arbeit zu finden. Sie müssen viel Zeit damit verbringen, sich selbst zu vermarkten und Empfehlungen zu verdienen. Aber halten Sie durch und Sie werden anfangen, wiederkehrende Kunden und Empfehlungen zu verzeichnen. Die Schaffung von Stammkunden beweist, dass Sie zuverlässig und erfolgreich sind. Wenn Sie anfangen, alles über das Unternehmen Ihres Kunden und die Branche, in der es sich befindet, zu lernen, werden Sie zu jemandem, der schwer zu ersetzen ist. Fachwissen braucht Zeit und sobald Sie es haben, ist es unersetzlich.

Entwickeln Sie sich stetig weiter

Die besten Marketing Berater geben sich nicht einfach mit einem Abschluss oder einigen Zertifizierungen zufrieden. Sie lernen ständig und arbeiten an ihren Fähigkeiten, damit sie ihre Kunden über die neuesten Marketing-Best Practices auf dem Laufenden halten können. Das Marketing entwickelt sich ständig weiter und es ist wichtig, mit der Branche Schritt zu halten.

{module Werbung Mitte Im Text}

Machen Sie gründliche Recherchen zu jedem Kunden

Bevor Sie mit einem neuen Kunden ein Projekt starten, sollten Sie noch einige Schritte ausführen:

1. Richten Sie Google Alerts für Ihren Kunden und dessen Mitbewerber ein, um alle Neuigkeiten zu den von Ihnen angegebenen Keywords anzuzeigen.

2. Kennen Sie grundlegende Finanzdaten ihrer Kunden. Einige Kennzahlen sind: Gesamtumsatz, Bruttogewinn und Marktkapitalisierung.

3. Machen Sie sich mit dem CEO und den Mitgliedern des Senior Management Teams vertraut. Wenn alles andere fehlschlägt, suchen Sie in LinkedIn und merken Sie sich so viele Namen und Titel wie möglich.

4. Lernen Sie die Konkurrenten des Kunden kennen. Stellen Sie Nachforschungen an, um die fünf bis zehn besten Wettbewerber des Kunden, deren relative Größe, wichtige Produkte und Dienstleistungen sowie deren Stärken und Schwächen zu ermitteln. Überprüfen Sie diese Informationen regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie aktuell sind.

Richten Sie wichtige Werbeplattformen ein

Auch wenn Sie wiederkehrende Kunden und Empfehlungen erhalten, müssen Sie Ihr Unternehmen weiter fördern, damit Sie noch mehr Geld verdienen können! Sie haben eine großartige Website, die Ihr Portfolio hostet und zusätzliche Informationen über Ihr Unternehmen und sich selbst als Einzelperson bietet. Wählen Sie in Bezug auf soziale Medien die Plattformen aus, die Ihr Unternehmen am besten präsentieren. LinkedIn ist ein Muss für jeden Berater, aber Sie möchten vielleicht auch vergangene Arbeiten visuell ansprechend auf Instagram präsentieren oder mit ihren Kontakten Schritt halten und ihr Fachwissen auf Twitter fördern.

bc logo weiss

Babycloud ist ein Magazin, dass viele nützliche Informationen für die Zeit in der Schwangerschaft und dem Umgang mit Baby und Kind liefert.