Loading...

Bonding - Die Bindung zu deinem Kind

Bonding 720

So lange ist dein kleines Baby nun schon in deinem Bauch. So nah, aber doch so fern. Du teilst in der Schwangerschaft jede Sekunde mit deinem kleinen Sprössling und hast ihn, abgesehen vom Ultraschallbild, noch nicht gesehen. Trotzdem scheint eine besondere Bindung zwischen Mama und Baby zu herrschen, die nur schwierig zu beschreiben ist. Der Tag der Geburt steht kurz bevor und das Bewusstsein bald ein Kind in den Händen zu halten, für das so viel Liebe notwendig ist, wird nun greifbare Realität. Mit dem Stichwort Liebe ist der Prozess „Bonding“ unumwunden miteinander verknüpft, denn der erste Kontakt zwischen dir und deinem Baby ist von großer Bedeutung. 

Das Wort „Bonding“ lautet übersetzt Bindung und steht für den ersten Kontakt zwischen Mutter und Baby unmittelbar nach der Geburt. Wie ist diese Wichtigkeit zu begründen? Bei der Öffnung des Muttermundes bei der Geburt wird der Botenstoff Oxytocin im Gehirn der werdenden Mama ausgeschüttet, was auch als Liebes- oder Glückshormon verstanden werden kann. Dieser Botenstoff lenkt die Mama und erweckt neuartige Empfindungen. Der sofortige Hautkontakt verrichtet eine ungeahnte Bindung der Mutter zu ihrem gerade geborenen Sprössling. Auch das kleine Baby entwickelt vor allem in den ersten Stunden eine ganz besondere Verbindung zur Mama, so hört es den Herzschlag der Mama, spürt die Wärme der Haut und erkennt im gegenseitigen Augenkontakt eine emotionale Nähe. Doch nicht nur unmittelbar nach der Geburt entsteht dieses unzertrennbare Band.

Nun was wird also unter Bonding verstanden oder was verstehen zumindest die Experten darunter. Die Verbindung zwischen Mutter und Kind, aber auch die Verbindung von Vater und Kind in den ersten Stunden, Tagen und Wochen. Es ist somit vielmehr eine Verbundenheit der Eltern gegenüber dem Neugeborenen, was sich auf die Gefühlswelt aller Beteiligten auswirkt. So ist der Instinkt, alles für das Baby zu tun, aber auch der Beschützerinstinkt ein wichtiger Faktor beim Thema Bonding, denn diese Gefühlsausschüttung wird vom Kind aufgenommen und positiv verarbeitet. 

Aus dieser Betrachtungsweise ist also die Frage nach dem Verständnis der Bindung, fast hinfällig, denn Bonding ist die Bindung zu eurem Kind, das über die Zeit und durch viel Aufmerksamkeit, entsteht. Hierzu gehören mit Sicherheit auch Liebe, Kuscheln, Respekt und Beachtung. Die Persönlichkeit deines Babys entwickelt sich, durch die Bindung von Mutter, Vater und Kind. Eine allgemein geltende Formel gibt es nicht. Wenn das eigene Gefühl eine unzertrennliche Hingezogenheit beschreibt und das erste Lächeln deines Babys euer Glück ausdrückt, ist die Definition des Begriffes Bonding absolut geglückt und gleichermaßen beantwortet.