Alles, was Sie über Chia Samen wissen müssen und wie man sie essen sollte

Chiasamen

Chia Samen werden seit langem als "Superfood" betrachtet, aber was bedeutet das eigentlich? Lesen Sie weiter für Tipps, wie Sie diese nahrhaften Samen kaufen, lagern und essen können.

Früher waren Chia Samen eine Zutat, die man nur in Reformhäusern neben Hanfsamen und Spirulina ausfindig machen konnte. Aber die Chancen stehen gut, dass man Chia jetzt in den Supermärkten vor Ort findet, in allen möglichen Sorten, von Müsli über Joghurt bis hin zu Energiegetränken. Sie können es auch in Restaurants finden: Chia-Pudding ist zu einem Dauerbrenner in trendigen Cafés und Restaurants geworden. Möchten Sie sie zu Hause genießen? Lesen Sie hier alles, was Sie über diese energiegeladenen Samen wissen müssen. 

Was Sie über Chia wissen sollten

Chia Samen wie essen, ist eine Frage die sich nicht nur Schwanger stellen. Vorher sollte man sich aber erst einen generellen Überblick zu Chia verschaffen. Chia Samen werden von einer blühenden Pflanze aus der Familie der Minze, bekannt als Salvia hispanica, die in Teilen Mexikos und Guatemalas heimisch ist, geerntet. Chia Samen guter Qualität sind von Natur aus schwarz oder weiß (sie sollten nicht braun sein - mehr dazu unten). Chia Samen sind erst in den letzten zehn Jahren zu einem kommerziell beliebten Nahrungsmittel geworden, aber sie sind tatsächlich eine der ältesten Ernährungsformen und waren ein Grundnahrungsmittel der Maya und Azteken. Diese winzigen Samen können sich ausdehnen und etwa das 10-fache ihres Trockengewichts an Flüssigkeit aufnehmen. Wenn sie Flüssigkeit aufnehmen, quellen die Samen zu gelartigen Kügelchen auf, die an Miniatur-Tapioka-Kugeln erinnern.

Wie man Chia Samen essen sollte

Sie können leicht Chiapudding, eine der beliebtesten Arten, die Samen zu essen, herstellen, indem Sie eine Vierteltasse der Samen in einer Tasse Flüssigkeit mischen (Mandelmilch und Fruchtsaft sind beliebte Alternativen). Sobald die Samen geliert sind und die Mischung nicht mehr wässrig ist, ist der "Pudding" fertig zum Verzehr. Dies kann nur 15 Minuten dauern, dabei ist der Chiapudding im Kühlschrank mehrere Tage lang gut haltbar. Da Chia Samen allein nicht viel Geschmack hat, können Sie gerne Gewürze, gehackte Früchte, Nüsse und alle anderen Zutaten hinzufügen, die Sie möchten.

Trockene Chia Samen können auch ganz oder gemahlen zu Smoothies und Säften hinzugefügt, in Joghurt oder Haferflocken gemischt oder über einen Salat gestreut werden. Wenn Sie die Kerne einem Getränk oder einem "nassen" Gericht wie Haferflocken hinzufügen, quellen sie beim Essen leicht auf, bleiben aber leicht knusprig. Und obwohl dies einige der gebräuchlicheren Arten sind, Chia zu essen, ist es aufgrund seines milden Geschmacks und seiner kompakten Größe ein Leichtes, einen Löffel in so ziemlich alles zu stecken - also experimentieren Sie!

Vorteile für die Gesundheit

Chia Samen werden oft als "Superfood" bezeichnet, was einfach bedeutet, dass sie im Vergleich zu anderen Lebensmitteln recht nährstoffreich sind. Diese Samen haben etwa 140 Kalorien pro zwei Esslöffel, zusammen mit einer gesunden Dosis an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Proteinen. Sie enthalten auch alle neun essentiellen Aminosäuren, die die muskelaufbauenden Proteinbausteine sind, die unser Körper braucht, aber nicht auf natürliche Weise produziert - wir müssen sie über unsere Nahrung aufnehmen. Die Chia Samen müssen nicht vor dem Essen gemahlen werden, um die ernährungsphysiologischen Vorteile zu erhalten - wenn man sie im Ganzen isst, hat das die gleiche Wirkung, und wie man sie gerne isst, ist nur eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Kauftipps

Sie können Chia Samen in jedem Nahrungsmittelmarkt, in Reformhäusern und in gut sortierten Supermärkten finden. Alle Chia Samen sind von Natur aus vegan und glutenfrei, aber überprüfen Sie die Verpackung, wenn Sie Chia Samen essen möchten, die als biologisch und nicht gentechnisch verändert zertifiziert sind. Achten Sie auf Samen, die entweder schwarz oder weiß gesprenkelt, aber nicht einheitlich braun sind. Der Gründer der Chia Co., John Foss, erklärt, dass braune Chia Samen unreife Samen sind, die noch keine Chance hatten, richtig zu reifen, und dass dies zu weniger Ernährungsvorteilen führen und den Samen einen bitteren Geschmack verleihen kann.

Wie man sie lagert

Chia Samen haben eine lange Haltbarkeit und sind mehrere Jahre lang haltbar, wenn sie kühl und trocken gelagert werden. Es ist so einfach!