Lebensmitteltabelle Eisen

 In Gesundheit

Eisenmangel kommt vor allem in der Schwangerschaft häufiger vor, da bis zu 30% der Eisenreserven im Eisenspeicher vom kleinen Fötus in Anspruch genommen werden. Die werdende Mutter sieht sich also in jedem Fall mit einem Eisenmangel konfrontiert, wenn die Ernährung einen zu geringen Eisenwert aufweist.

Ein zu niedriger Eisengehalt im Blut bewirkt eine Reduktion des roten Blutfarbstoffes. Genannt wird dieser auch Hämoglobin. Die Funktion des Hämoglobin ist für den Blutgreislauf sehr wichtig. Er sorgt dafür, dass Sauerstoff sich an die roten Blutkörperchen bindet, sodass der Transport von Sauerstoff durch die Blutlaufbahn gewährleistet wird.

 

Hier findest du eine Tabelle, die dir helfen kann, deinen Lebensmittelplan für deine Schwangerschaft aufzustellen:

Nahrungsquelle Eisengehalt (mg/100g)
Fleisch
Schweineleber 22,1
Schweinefleisch 2,5
Rinderleber 7,1
Blutwurst 6,1
Leberwurst 5,2
Rindfleisch 2,9
Kalbfleisch (Schnitzel) 2,2
Putenfleisch 3,0
Hähnchenkeule 1,4
Fisch
Lachs 0,7
Thunfisch 1,2
Gemüse
Linsen 6,9
Weiße Bohnen 6,0
Erbsen 5,0
Spinat 3,5
Fenchel 2,5
Feldsalat 1,9
Möhren 1,7
Rote Beete 0,8
Petersilie 3,3
Wirsing 1
Fenchel 2,5
Obst
Erdbeeren 0,9
Johannisbeeren, schwarz 1,3
Himbeere 1,0
Getreide und
Getreideprodukte
Hirse 5,9
Haferflocken 4,6
Roggenbrot 3,3
Reis (Vollkorn) 2,6
Sonstiges
Hühnereigelb 7,2
Pfifferlinge 6,5
Sonnenblumen-
kerne
6
Aprikosen, getrocknet 4,4
Haselnüsse 4

Tabelle, Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) https://www.dge.de/

Schweineleber ist aufgrund des hohen Vitamin A Gehaltes mit Vorsicht zu genießen oder im besten Fall gar nicht zu essen während der Schwangerschaft.

Allergie in der Schwangerschaft - Das solltest du unbedingt erfahren!Zahnpasta ohne Fluorid