Loading...

Die Entwicklung des Fötus - Eine detaillierte Zusammenfassung

Entwicklung Fötus 720

Sicherlich ist auch dir bereits aufgefallen, dass es bei der Begriffsbestimmung deines Babys im Bauch einige Ungereimtheiten gibt. Dies ist zum größten Teil eine ethische Frage, denn ab wann ist ein Lebewesen ein Mensch und kein Fötus mehr. Auch der Übergang des Embryos zum Fötus ist nicht eindeutig geklärt. Sicherlich kann hier das Merkmal der Rückbildung des Embryonalschwanzes ab der 9.Schwangerschaftswoche einen einleuchtenden Zeitpunkt darstellen, doch Einigkeit gibt es trotzdem nicht.

Was genau unterscheidet eigentlich dein kleines Baby während deiner Schwangerschaft in deinem Bauch von einem Mensch nach der Geburt? Der Blutkreislauf ist das erste funktionierende Organkonzept, welches beim Embryo angelegt wird. Noch vor dem Herzen entwickelt sich der Blutkreislauf deines Embryos, der sich sehr stark vom menschlichen Blutkreislauf nach der Geburt unterscheidet. Dies hängt damit zusammen, dass die Lunge noch kein Sauerstoff bekommt und vorerst nur Fruchtwasser durch sie hindurch fließt. Dies ist gewiss eine erste Übung zum Einatmen nach der Geburt.

Weiterhin findet die gesamte Nährstoffversorgung des Embryos über die Plazenta der Mama statt, was der zweite große Unterschied zum Menschen nach der Geburt darstellt. Die werdende Mutter wird ihren kleinen Spross im Bauch wohl zu keinem Zeitpunkt Fötus oder Embryo nennen, sondern vielmehr auf Wortlaute wie Baby, Körnchen oder Peanut zurückgreifen. Trotzdem ist die Entwicklung über die Schwangerschaftswochen sehr interessant. Hier ein Überblick über die Entwicklung des Embryos bis hin zum Fötus:

Hier der zeitliche Ablauf für die Entwicklung des Fötus

Von der Befruchtung bis zur 3. Schwangerschaftswoche

Die Zellteilung lässt deinen kleinen Embryo schnell zu einem Korn heranwachsen. Die Entwicklung des Blutkreislaufes ist das erste Organsystem, welches heranreift.

Ab der 3. Woche der Schwangerschaft

Nach circa 20 bis 25 Schwangerschaftstagen beginnt das kleine Herz, das dem Blutkreislaufsystem angeschlossen ist, an zu schlagen. Es pumpt bereits jetzt Blut durch den kleinen Körper. Das Herz schlägt um ein vielfaches schneller als das der werdenden Mama.

Ab der 8.Schwangerschaftswoche

Dein kleiner Fötus ist nun ein etwas größerer Punkt auf dem Ultraschallbild und der Herzschlag sollte ab diesem Zeitpunkt auch auf dem Ultraschall zu erkennen sein. Der Embryonalschwanz hat sich zurückgebildet und ab diesem Zeitpunkt, kannst du den Namen Fötus verwenden. Außerdem wachsen nun die ersten Nervenzellen im Gehirn heran. 

Die 12. bis 14. Entwicklungswoche

Der Kopf deines kleinen Fötus trennt sich nun sichtbarer vom Körper ab und ähnelt nun immer mehr einem kleinen Mensch. Ab diesem Zeitpunkt kann das Geschlecht zu 99% bestimmt werden.

Die 15. bis 18. Woche der Entwicklung

Zum Ende der 18.Schwangerschaftswoche entsteht das zentrale Nervensystem. Davor wirken die Kindsbewegungen noch sehr reflexartig und unkontrolliert. Das Gehirn befindet sich in seiner Entwicklungsphase.

Die 19. Schwangerschaftswoche

Das Verdauungssystem entwickelt sich. Durch das Schlucken des Fruchtwassers simuliert der kleine Fötus das Atmen und trainiert somit gleichermaßen seinen Verdauungstragt.

Die 20. bis 25. Woche der Entwicklung

Um nun Erfahrungen abspeichern zu können wird das Großhirn ab der 20.Schwangerschaftswoche angelegt. Mit dem Anlegen des Großhirns geht auch die Entwicklung der Augen einher. Die Iris wächst heran.

Ab der 25. bis 28. Schwangerschaftswoche

Eins der wichtigsten Organe wird zwischen der 25. bis 28. Woche für nach der Geburt vorbereitet. Die Lunge! Ist dein Fötus zuvor schon fleißig am üben gewesen, werden nun die Lungenbläschen angelegt. Auch das Ohr findet nun zu seine Funktion und somit ist der Fötus in der Lage Geräusche aus der Außenwelt wahrzunehmen. Auch die inneren Geräusche, wie Herzschlag oder Magenbrummeln der werdenden Mama, kann dein kleiner Fötus nun hören. Nach der SSW 25 macht es in jedem Fall Sinn mit seinem kleinem Nachwuchs zu sprechen, denn die Stimme der Mutter wird erkannt und abgespeichert.

Die 29. bis 30. Schwangerschaftswoche

Waren zuvor noch die Augenlieder über die Augen geklappt, beginnen sie sich nun so langsam zu öffnen. Auch die Nase beginnt nun zu funktionieren. Dein Baby kann ab jetzt auch riechen. Ab der 30.Schwangerschaftswoche ist es in der Lage eigenständig zu atmen. Dein Fötus nimmt nun immer schneller an Gewicht zu. Die Fettschicht wächst heran, um die Temperatur nun selbst regulieren zu können. Der feine Flaum auf der Haut wird nun immer dünner, bis er zur Geburt fast ganz verschwunden ist.

Die 30.bis 35. Entwicklungswoche

Die Wahrnehmungsorgane nehmen nun immer schärfere Töne an. Dein Baby reagiert auf äußere Eindrück wie Licht oder laute Geräusche. Alle Organe sind nun, am Ende der 35.Schwangerschaftswoche, ferig entwickelt und befinden sich fortan im ständigen Wachstum.

Willst du regelmäßig alles über deine Schwangerschaftswochen erfahren, dann kannst du den Schwangerschaftskalender von Babycloud verwenden.