DIE IN VITRO FERTILLISATION

In Vitro Fertilisation

Die Schwangerschaft ist eine wundervolle Sache. Der Kinderwunsch wird nach einer gewissen Zeit des Zusammenlebens zentrales Thema. Doch leider kommt es bei sehr vielen Paaren sehr häufig vor, dass eine natürliche Schwangerschaft nicht möglich ist. Die fruchtbaren Tage der Frau werden vollkommen ausgeschöpft und trotzdem klappt es mit dem lang ersehnten Kinderwunsch nicht. Ein Besuch der Frau beim Gynäkologen und der Besuch des Mannes beim Urologen bringen dann die Hiobsbotschaft. Eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg ist nicht möglich! Welche Möglichkeit bleit also, um nun den lang erhofften Kinderwunsch zu realisieren? Eine künstliche Befruchtung wird schnell zu einer sehr guten Alternative den eigenen Kinderwunsch herbeizuführen. Eine Art der künstlichen Befruchtung ist die In Vitro Fertilisation, abgekürzt auch IVF.

Was genau ist die In Vitro Fertilisation?

Die In Vitro Fertilisation ist die künstliche Befruchtung mit fremden oder eigenen Eizellen. Übersetz man den Wortlaut "In Vitro Fertilisation" aus dem lateinischen so bedeutet dieser: Befruchtung im Glas. Bei dieser Methode werden vor dem Tag des Eisprungs aus den Eierstöcken der Frau mehrere Eizellen entnommen. Diese werden dann in einer Glasschale mit dem männlichen Sperma zusammengebracht. Die Spermien befruchten dann die Eizelle. Nach circa 48 Stunden wird die befruchtet Eizelle in der Gebärmutter platziert und der natürliche Prozess nimmt seinen Lauf. Die Eizelle nistet sich in der Gebärmutterwand ein und die junge Familie darf sich schwanger nennen.

Die Unfruchtbarkeit ist ein großes Thema bei vielen jungen Familien. Es kann sein, dass entweder die Qualität des Spermas des Mannes nicht ausreicht oder die Frau keine befruchtungsfähigen Eizellen produzieren kann. Die Unfruchtbarkeit, die den Kinderwunsch verwehrt, kann viele Gründe haben. Die In Vitro Fertilisation kann deshalb in vielerlei Hinsicht Abhilfe leisten. Entweder eine künstliche Befruchtung mit gespendeten Eizellen von einer geeigneten Spenderin oder auch die Methode, bei der die eigenen Eizellen verwendet werden, stellt bei dem heutigen Stand der Technik keine Probleme mehr da.  

Die In Vitro Fertilisation in Tschechien

Die künstliche Befruchtung unterliegt in Deutschland mehreren Reglementierungen. Zum einen dürfen lediglich verheiratete Paare eine künstliche Befruchtung durchführen. Außerdem ist eine künstliche Befruchtung mit Eizellen, die nicht vom Partner stammen untersagt. In Tschechien ist dies nicht der Fall. Hier können auch unverheiratete Paare eine künstliche Befruchtung durchführen und auf Eizellen von exklusiv ausgewählten Spenderinnen zurückgreifen.

Auch der Kostenfaktor spielt bei der Entscheidung eine künstliche Befruchtung durchzuführen eine große Rolle. In Tschechien ist diese um ein vielfaches günstiger als in Deutschland. Hierbei sei zu erwähnen, dass deshalb die Qualität nicht zwangsläufig niedriger ist, sondern eher im Gegenteil. Eine In Vitro Fertilisation(IVF) in Tschechien ist zumeist mit einem angenehmen Aufenthalt verknüpft, wobei deutschsprachiges Personal rund um die Uhr zur Verfügung steht. Die Kosten werden zum Teil auch von der Krankenkasse übernommen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Eingriff in Tschechien durchgeführt wurde. Um sicher zu gehen, sollte dies im Voraus mit der eigenen Krankenkasse besprochen werden, um alle Eventualitäten kalkulieren zu können. Alle Bescheinigungen und Rechnungen sollten sorgfältig aufbewahrt werden, denn eine künstliche Befruchtung (IVF) in Tschechien, kann sogar in Deutschland von der Steuer abgesetzt werden. Hierzu zählen auch Reise- und Unterbringungskosten.

Die In Vitro Fertilisation (IVF) ist für viele Paare mit Kinderwunsch ein Segen. Die Erfolgschancen durch die IVF schwanger zu werden liegt sehr hoch und somit ist dies ein probates Mittel die eigene Unfruchtbarkeit zu umgehen. Tschechien bietet hierfür die optimale Infrastruktur, mit ausgebildeten Fachärzten aus aller Welt und günstigeren Rahmenbedingungen, als sie in Deutschland vorzufinden sind. Eine künstliche Befruchtung sollte gut überlegt sein. Vielen Familien hat diese Methode bereits das Kinderglück beschert und das vor allem im Tschechien.